Mahnerfolg.de präsentiert »Supercheck«

Anschriftenermittlung - Adressermittlung - EMA Einwohnermeldeamtsanfrage - Schuldnersuche - Personensuche Unbekannt verzogene Kunden und Schuldner finden




Sie kennen das Problem
Wichtige Schreiben, Rechnungen und Mahnungen kommen mit dem Vermerk "unbekannt verzogen" zurück. Die Suche nach unbekannt verzogenen Personen ist zeitraubend und kostenintensiv.

Supercheck bietet schnelle und preiswerte Hilfe
  • Anschriftenermittlung ab 4,70 € + MwSt.
  • Bequeme und schnelle Auftragserteilung Online
  • Sehr hohe Erfolgsquote durch 3-stufiges Ermittlungssystem
  • Einfach mit 10,00 € Preisvorteil anmelden und sofort Aufträge erteilen. » Weiter zur Supercheck Anmeldung «
Vertrauen Sie einem der führenden Unternehmen
Mehr als 30.000 Unternehmen / 10.000 Anwaltskanzleien nutzen bereits das Supercheck-Ermittlungssystem und beauftragen mehr als 6 Millionen Adressermittlungen und Auskünfte / 1 Million Einwohnermeldeamtsanfragen.

Keine Mitgliedsgebühren - Keine Mindestmengen
Das Supercheck-System ist die ideale Lösung für Firmen und Friberufler. Die einmalige Einrichtungsgebühr beträgt nur 10,00 € + MwSt. Bei Anmeldung über Mahnerfolg.de sparen Sie 50% gegenüber der regulären Einrichtungsgebühr von 20,00 €. Melden Sie sich jetzt an und Sie können sofort den ersten Auftrag zur Adressermittlung erteilen. » Weiter zur Supercheck Anmeldung «

» Tipps zur Anschriftenermittlung

8. März 2012

Bei der Nutzung unserer Anschriftenermittlung Privatpersonen Deutschland können Sie einige Vor-Einstellungen vornehmen, mit denen Sie unsere Ermittlungen in Bezug auf Kosten und Zeit nach Ihren Bedürfnissen anpassen können.
a) Im Einzelfall kann es sinnvoll sein, auf […]

,

» Über 60% der EMA Auskünfte bereits elektronisch

19. Dezember 2010

Über die Hälfte der EMA Auskünfte (Einwohnermeldeamtsanfragen) müssen heute elektronisch eingeholt werden. Falls es das Amt anbietet, bucht Supercheck die manuelle Nachbearbeitung von Negativauskünften mit, d. h. sollte eine EMA im Rahmen einer elektronischen Anfrage […]

, ,

» Schneller: EMA ab sofort mit und ohne Zustellbarkeitsprüfung

19. Dezember 2010

Ab sofort können Sie bei der Beauftragung einer Anschriftenermittlung Privatpersonen Deutschland selbst wählen, ob Supercheck eine schriftliche Zustellbarkeitsprüfung nach der Stufe 3 (EMA) durchführen soll oder nicht. Sie haben ab jetzt die Wahl und können […]

,

» Was passiert bei einer Arbeitgeber-Ermittlung?

18. Mai 2010

Zweck einer Arbeitgeber-Ermittlung ist es, Aufschluss über die Arbeitssituation eines Schuldners zu erhalten. Aufgrund dessen lässt sich z. B. das Gehalt des Schuldners pfänden, aber auch eine bessere Diskussionsgrundlage zur Vereinbarung von individuellen Zahlungsabsprachen mit […]

» Vollstreckungsauskünfte

18. Mai 2010

Vollstreckungsauskünfte dienen der optimalen Vollstreckung. Dieses Produkt kombiniert eine Reihe von Informationen in einer einzigen Recherche. Bei Privatpersonen ermitteln wir hier z.B. die Bonität über Negativmerkmale bei dem zuständigen Amtsgericht (EV, Insolvenz, Haft) und wir […]

» Adressermittlung ohne vollständige Voradresse - Wie geht das?

18. Mai 2010

Name + Ort - aber Straße fehlt ?
Es kann in einigen Fällen vorkommen, dass Sie keine vollständige Voradresse haben, aber dennoch einen Auftrag zur Adressermittlung erteilen möchten. Das geht nur, wenn Sie Vorname, Nachname, Postleitzahl […]

 

» Adressermittlung - Neue Ermittlungsstufe 2+ ab 01. Juni

18. Mai 2010

Für eine noch bessere Gesamt-Erfolgsquote hat Supercheck eine neue Ermittlungsstufe zwischen der bestehenden Stufe 2 (Konsumentendatenbanken) und der Stufe 3 (EMA) integriert. Diese neue Ermittlungsstufe 2+ verhindert in durchschnittlich 5-15% aller Fälle die kostenintensivere EMA […]

,

» P-Konto: Pfaendungsschutzkonto ab 01. Juli 2010

18. Mai 2010

Das Pfändungsschutzkonto (auch P-Konto) wird ein besonderes Girokonto sein, das im Falle einer Pfändung dem Schuldner die Verfügung über den monatlichen pfändungsfreien Betrag ermöglicht. Das P-Konto wird vom Geldinstitut nur nach vertraglicher Vereinbarung eingerichtet. Jede […]

» EMA immer weniger erfolgreich - Superchecks Datenbankabfragen immer wichtiger

16. September 2009

Für die Adressermittlung sind Datenbankrecherchen die einzige Alternative zu Einwohnermeldeamtsanfragen (EMA). Supercheck erzielt ein Viertel bis ein Drittel, teilweise sogar die Hälfte aller Ergebnisse durch die Stufen 1 und 2 (Abgleich mit eigenen Datenbanken bzw. […]

,

» Wie prüft Supercheck die Zustellbarkeit

16. September 2009

Die schriftliche Zustellbarkeitsprüfung funktioniert wie folgt: Nach Ermittlung der neuen Adresse senden wir einen vorausverfügten, voll frankierten Brief an die Adresse. Sollte dieser innerhalb einer gegebenen Frist nicht zurückgesandt werden, so gilt der Brief als […]

» Sonderfälle in der Adressermittlung

16. September 2009

Aus der Arbeit eines Adressermittlers ergibt sich eine Reihe von Sonderfällen, die wir nachfolgend erläutern möchten.
Ihre Post kommt nicht an, trotz unserer Zustellbarkeitsprüfung:
Diese Fälle liegen im Promillebereich, kommen aber vor. Wir bitten unsere Kunden daher […]

, ,

» Altfälle direkt in Supercheck Monitor

17. Dezember 2008

Sie haben Berge von Altakten im Keller? Hoffnungslose Fälle aus vergangenen Jahren? Bereits durchermittelte Vorgänge von Neu-Mandanten? Sie haben nun die Wahl die Ermittlungen einer dreistufigen Adressermittlung zu unterziehen oder diese direkt in Supercheck Monitor […]

» Erweiterte Einwohnermeldeamtsanfragen - wann werden diese benötigt?

17. Dezember 2008

Für die Adressermittlung genügt generell eine einfache Melderegisterauskunft. Diese liefert in der Regel ausreichende Informationen über die Meldeanschrift. In bestimmten Fällen sind jedoch erweiterte Melderegisterauskünfte notwendig, etwa wenn die Person verstorben ist oder ins Ausland […]

,

» Adressermittlungen und Folge-Ermittlungen über Supercheck

17. Dezember 2008

Über die dreistufige Adressermittlung maximieren wir den Ermittlungserfolg für unsere Kunden. Neben Eigenbeständen (Stufe I) werden externe Datenbanken (Stufe II) abgefragt und notfalls Einwohnermeldeamtsanfragen (Stufe III) durchgeführt. Doch was passiert, wenn trotz aller Bemühungen die […]

,

» Bonitätsprüfungen über Firmen: Erst kurz, dann lang

17. Dezember 2008

Der Mittelstand erlebt im Moment den größten Konjunktureinbruch seit den 80er Jahren. Unternehmen, die bislang auf Vertrauensbasis geliefert und nur in Ausnahmefällen die Wirtschaftslage des Geschäftspartners geprüft haben, stehen vor massiv steigenden Zahlungsverzögerungen und - […]

» Wirtschaftskrise führt zu steigenden Bonitätsprüfungen

17. Dezember 2008

Die derzeitige Wirtschafts- und damit Vertrauenskrise wirkt sich deutlich auf das Thema Bonitätsprüfungen und Wirtschaftsauskünfte aus. Wer weniger vertraut, verschafft sich mehr und detailliertere Informationen über seine Geschäftspartner als bislang. Hierbei möchten wir erklären, welche […]

» Supercheck mit über 14.000 Kunden

2. Juli 2008

Mit über 14.000 Kunden und einem nachhaltigen Wachstum von 200 Neukunden pro Monat möchten wir uns herzlich auch für Ihre Empfehlungen bedanken. Wir sind immer sehr bemüht Sie 100%ig zufrieden zu stellen. Dafür ist es […]

» Umzugsverhalten der Deutschen bringt Staat 200 Mio Euro

2. Juli 2008

Während jeder US-Amerikaner im Durchschnitt alle 5 Jahre umzieht, haben wir in Deutschland den Faktor 8 bereits erreicht. Gründe für Umzüge sind meist wirtschaftlicher Natur oder die Trennung vom Partner. Schuldner ziehen 3 Mal häufiger […]

,

» Schuldner melden sich weniger an-, ab oder um

2. Juli 2008

Naturgemäß stellt kaum ein Schuldner einen Nachsendeantrag und ist somit auch nicht über die Umzugsdatenbank ermittelbar. Zudem melden sich immer mehr Schuldner nicht mehr an-, ab oder um und sind so über Einwohnermeldeamtsanfragen nicht mehr […]

» Vollstreckungsauskünfte - Allzweckwaffe, aber keine Wundertüte

2. Juli 2008

Für 30,00 Euro netto versuchen wir binnen 5-15 Tagen möglichst viele Auskünfte über den Privatschuldner zu ermitteln. Hierzu gehören: Familienstand, Einkommensart, Arbeitgeber oder Leistungsträger, Aktuelle Einträge im Schuldnerregister, Zahlungsweise oder auch Immobilieneigentum, sofern verfügbar.
Die Vollstreckungsauskunft […]

» Einfache und erweiterte Einwohnermeldeamtsauskünfte

18. März 2008

In der Regel genügt die einfache Melderegisterauskunft in Stufe III. Sollten Sie jedoch einmal eine erweiterte EMA benötigen, sprechen Sie uns bitte an. Die Kosten hierfür sind höher (6,00 Euro Handlingpauschale) und hängen vom jeweiligen […]

» Meldewesen / EMA - bald vollelektronisch, aber nicht besser

18. März 2008

Wie Sie wissen, beginnt ab 01. Januar 2009 die Zeit der (fast) rein elektronischen Melderegisterauskunft (EMA). Unternehmen können dann einfache Melderegisterauskünfte sukzessive nicht mehr schriftlich anfordern oder zahlen einen überproportional höheren Preis. Als eines der […]

, ,

» Adress-Ermittlung: Wie wird Erfolg definiert?

18. März 2008

Viele Unternehmen nutzen Datenquellen, ohne sie direkt zu hinterfragen. Erfolgsstatistiken selbst können das Bild schöner aussehen lassen, als es in Wirklichkeit ist. Gerade große Unternehmen haben Probleme den Erfolg einer Adress-Ermittlung zu messen. Denn wirklich […]

, ,

» Neues Supercheck Produkt: Premium VOR-ORT Ermittlung mit Foto

18. März 2008

Ergänzend zu unserer Ermittlungsart “Anschriftenermittlung vor Ort” bieten wir ab sofort eine Premium Vor-Ort-Ermittlung in ganz Deutschland an. Achtung: Dieses Produkt ist bedingt durch die Fotodarstellung nur über das Internet (Unser Online Ermittlungssystem) verfügbar, und […]

» Wenn Schuldner sich verleugnen

12. Dezember 2007

Im Rahmen unserer Zustellbarkeitsprüfung versenden wir, wie Sie wissen, ein vorausverfügtes anonymisiertes Schreiben an die neu ermittelte Adresse. Dies ist die zuverlässigste Form der Zustellbarkeitsprüfung um sicher zu stellen, dass die ermittelte Adresse nicht nur […]

» Neuer Service: Handlungsempfehlungen diese Woche live

12. Dezember 2007

Ab dieser Woche werden wir unsere Ermittlungsergebnisse um konkrete Handlungsempfehlungen erweitern. Die Ermittlungsergebnisse werden umfassender beschrieben und zu jedem Ergebnis (insbesondere den negativen Ermittlungen) schlagen wir eine Handlungsempfehlung vor, denn nicht jedes Ermittlungsergebnis ist dauerhaft […]

» Dubiose Anbietertricks mit der EMA - Einwohnermeldeamtsanfrage

12. Dezember 2007

Wenn Supercheck für Sie eine Einwohnermeldeamtsanfrage durchführt, so ist das Ihre frische EMA. Sie können von uns jederzeit einen Nachweis / Kopie dieser EMA anfordern. Wir senden Ihnen diesen Nachweis dann zu, in einigen Fällen […]

,

» Auskünften der Einwohnermeldeämter können widersprochen werden

29. September 2007

Automatisierte Übermittlung der Einwohnermeldeamtsdaten:
Neben den Melderegisterauskünften gibt es zahlreiche Datenübermittlungen, die im Gesetz geregelt sind. Die Meldebehörde darf beispielsweise Alters- und Ehejubiläumsdaten an die Presse weitergeben. Einwohner haben die Möglichkeit, ohne Begründung Übermittlungen unbefristet sperren […]

,

» Supercheck Monitor - Altakten nicht vergessen

29. September 2007

Supercheck Monitor ist ein sehr beliebtes Produkt. Bereits bei Auftragserteilung kann man die Adressermittlung Privatpersonen Deutschland so beauftragen, dass die Ermittlung im Negativfall automatisch in Supercheck Monitor, der Langzeitüberwachung von Supercheck, übernommen wird.
Mehrfach pro Woche […]

» Supercheck Ergebnisse bald mit Handlungsempfehlungen

29. September 2007

Eine Adressermittlung an sich ist ein komplexer und aufwendiger Prozess. Über umfangreiche interne und externe Datenbanken sowie Einwohnermeldeämter ermittelt Supercheck die neuen Adressen und prüft anschießend meist schriftlich (vorausverfügter Brief) auf Zustellbarkeit. Sofern aktuelle Telefonnummern […]

,

» Die Kombiauskunft - die zweigleisige Bonitätsprüfung

6. Juni 2007

Die Online Realtime Bonitätsauskunft bei Supercheck adressiert das Problem der Kleingewerbetreibenden. Soll eine Bonitätsauskunft über “Heidis Nähkästchen” oder “Marions Nagelstudio” eingeholt werden, ist man sich nie sicher, ob solche Firmen auch tatsächlich so heißen bzw. […]

» Vollstreckungsauskünfte - die Allzweckwaffe

6. Juni 2007

Vollstreckungsauskünfte - die Allzweckwaffe
Im Rahmen einer erfolgreichen Vollstreckung gibt es für Anwälte diverse Möglichkeiten. Umfassende Informationen über die Zielperson bzw. Zielfirma entscheiden über die weiteren Schritte und den Erfolg. Beispielsweise führen viele Kanzleien eine Bonitätsprüfung […]

, ,

» Elektronisches Melderegister löst nicht das Problem “unbekannt verzogen”

11. April 2007

Nach wie vor steigt der Anteil derjenigen Menschen, die sich weder an- ab- oder ummelden. Schätzungsweise 6-8% der Gesamtbevölkerung in Deutschland sind melderechtlich nicht erfasst. Ein Verstoß gegen die Meldevorschriften stellt lediglich eine Ordnungswidrigkeit und […]

, ,

» Adressermittlungen negativ verlaufen - was nun?

11. April 2007

Verlaufen Adressermittlungen negativ, verbleiben verschiedene Möglichkeiten:
1. Übernahme in Supercheck Monitor. Hier überwachen wir kostenfrei so lange Sie möchten die gesuchte Person. Die Adresse durchläuft mehrfach die Woche unsere internen und externen Datenbanken , welche kontinuierlich […]

, ,

» Deutschland auf dem Weg zu einem elektronischen Meldewesen

23. Januar 2007

Ab 2009 ist es auch in Deutschland soweit. Dann werden Melderegisterauskünfte nur noch elektronisch erteilt. Einige der über 5900 Einwohnermeldeämter bieten bereits elektronische Auskünfte an. Supercheck rät jedoch aus verschiedenen Gründen von deren Nutzung ab:++ […]

,

» Frage: Sie prüfen die Zustellbarkeit. Wie machen Sie das genau?

23. Januar 2007

Antwort:
Hierfür haben wir einen komplexen mehrstufigen Prozess etabliert. In wenigen Fällen können wir bereits auf elektronischem Wege die Zustellbarkeit sicherstellen. Dies bedeutet, dass durch den Abgleich mit externen Datenbanken sichergestellt wird, dass die Person an […]

» Was macht Supercheck alles VOR einer Adressermittlung

23. Januar 2007

Bevor die eigentliche Adressermittlung sinnvoll starten kann, werden im Eiltempo umfangreiche Plausibilitätsprüfungen durchgeführt. Da dies auch unseren Kunden nicht immer bekannt ist, möchten wir Ihnen hier beispielhaft einige unserer Routineprüfungen aufzeigen:++ Dublettenprüfung ++
Bei mehreren Anfragesätzen […]

» Reklamation? So helfen wir Ihnen

23. Januar 2007

Reklamationen / Anfragen zu unseren Aufträgen und Ermittlungen sind sehr selten, kommen jedoch vor. Denn überall wo Menschen arbeiten, passieren auch Fehler. So ist das sowohl bei Datenbanktreffern, als auch bei Auskünften der Meldeämter. Alleine […]

,

» Nachmeldung bei Vollstreckungsauskünften/ Firmenermittlungen kostenfrei

23. Januar 2007

Im Preis für die ausführlichen Vollstreckungsauskünfte und Firmenermittlungen ist ein kostenloses einjähriges Monitoring enthalten, bei denen Änderungen z. B. in der Bonität oder der Rechtsform an den Kunden weitergeben werden.
Über Änderungen informiert Supercheck per Email. […]

,

» Anschriftenermittlung - so viele EMA wie nötig oder Kostenbegrenzung?

16. Januar 2007

Mehrfach Einwohnermeldeamtsanfragen kommen dann zum Tragen, wenn eine Einwohnermeldeamtsanfrage in Stufe III durchgeführt, und eine neue Adresse vom Amt mitgeteilt wurde. Nun senden wir im Rahmen unserer Zustellbarkeitsprüfung einen anonymisierten, vorausverfügten Brief an diese Anschrift. […]

, ,