Mahnerfolg.de präsentiert »Supercheck«

Tipps zur Anschriftenermittlung


Tipps zur Anschriftenermittlung

8. März 2012

Bei der Nutzung unserer Anschriftenermittlung Privatpersonen Deutschland können Sie einige Vor-Einstellungen vornehmen, mit denen Sie unsere Ermittlungen in Bezug auf Kosten und Zeit nach Ihren Bedürfnissen anpassen können.

a) Im Einzelfall kann es sinnvoll sein, auf unsere Datenbankrecherchen (Stufe 1 und 2) zu verzichten und direkt eine EMA durchführen zu lassen. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit Angabe Ihrer Kundennummer an info@supercheck.de . Wir empfehlen Ihnen aber, nicht generell auf die Datenbankrecherchen zu verzichten, da die Erfolgsquote geringer ausfällt.

b) Bei der Beaufragung einer Anschriftenermittlung Privatpersonen Deutschland werden Sie gefragt, ob wir eine schriftliche Zustellbarkeitsprüfung nach der Stufe 3 (EMA) durchführen sollen oder nicht.

Der Vorteil: Sie erhalten die neue Adresse 5-7 Tage früher, als mit schriftlicher Zustellbarkeitsprüfung. Wir empfehlen Ihnen auch hier, nicht generell auf eine Endprüfung zu verzichten, sondern von Fall zu Fall zu entscheiden, da sonst die Erfolgsquote geringer ausfällt.

c) Bei der Beaufragung einer Anschriftenermittlung werden Sie gefragt, wie viele Einwohnermeldeamtsanfrage (sog. Folge-EMA) Sie wünschen. In den meisten Fällen ist das positive EMA-Ergebnis eine zustellfähige Anschrift. Kommt es aber im Rahmen unserer Zustellbarkeitsprüfung zu einem Postrückläufer, nehmen wir auf Wunsch eine weitere EMA an der neuen Anschrift vor, sofern diese sich in einem anderen EMA-Zuständigkeitsbereich befindet. Für Folge-EMAs entstehen zusätzliche Kosten. Wir empfehlen Ihnen, nicht generell auf die Folge-EMAs zu verzichten, sondern in Abhängigkeit von der Forderungshöhe zu entscheiden.

d) Bei der Beaufragung einer Anschriftenermittlung Privatpersonen Deutschland werden Sie gefragt, ob Sie die Adresse in unsere Dauerüberwachung nehmen möchten, wenn das Ergebnis unserer Ermittlung negativ ausfällt. Für einen von Ihnen festgelegten Überwachungszeitraum (bis zu 30 Jahre) wird die Anschrift einem regelmäßigen Abgleich mit unseren Datenbanken unterzogen.

Quelle: Supercheck Newsletter

Tipp: Jetzt mit 10,- € Ersparnis bei » Supercheck anmelden «

Stichworte: ,

Weitere Beiträge:
  • Keine
     

Kommentarfunktion ist deaktiviert