Neue Gerichtsurteile - Aktuelle Urteile

Berechnung der Wegekosten bei Behinderung - BFH vom 05.05.2009 - Az. VI R 77/06

Berechnung der Wegekosten bei Behinderung - BFH vom 05.05.2009 - Az. VI R 77/06

30. Oktober 2009

Behinderte können für die Wege zwischen Wohnung und Arbeitsstätte anstelle der Entfernungspauschalen die tatsächlichen Aufwendungen in Abzug bringen. Sie haben jedoch nur die Wahl, die Wegekosten entweder einheitlich nach den Entfernungspauschalen oder einheitlich nach den tatsächlichen Aufwendungen zu bemessen. Eine Kombination von Entfernungspauschale und tatsächlichen Aufwendungen bei der Bemessung der Wegekosten ist nicht zulässig.

Beschluss des BFH vom 05.05.2009
Aktenzeichen: VI R 77/06
DStR 2009, 1189
DAR 2009, 412



Noch Fragen? Rufen Sie einfach an:

     

Kommentarfunktion ist deaktiviert